GÄSTEBUCH

Ihnen gefallen meine Arbeiten und Sie möchten diese im Original sehen?

Gerne vereinbare ich mit Ihnen einen persönlichen Atelierbesuch.

 

Durch die Neugestaltung meiner Website wurden leider, die über Jahre gesammelten Gästebucheinträge, gelöscht.

Ich würde mich sehr über neue Einträge freuen!

 

Ihre

Anna-Barbara Wuttke-Jährling

Kommentare: 6
  • #6

    Lore PLietzsch (Samstag, 10 Juli 2021 10:29)

    Meine liebe Barbara, wenn ich von dem doch etwas rauhbeinigen Berlin kommend durch Weimar in Richtung Falkenburg gefahren werde, habe ich schon das Gefühl von Kindheit, Ruhe und Überschaubarkeit; wenn ich in Deine Wohnung komme und ins Atelier, habe ich das Gefühl von Thüringen pur. Da sind Deine Bilder, die Deine Welt zeigen oder die, in der Du leben möchtest, zeitlos, manchmal nicht weit vom Märchen entfernt: ein Weg zwischen Feldern; eine Anhöhe, niedrig bewachsen; Dämmerung mit aufsteigendem Mond; ein einsames geheimnisvolles Haus neben einer dunklen Baumgruppe. - Rügen und das Meer ist Dein anders Thema, aber ob Land oder Wasser, Thüringen oder Rügen, beides wird gleich liebevoll (sehnsuchtsvoll?) dargestellt. Und dann wandern wie beide durch den Park und nach Belvedere und durch den Schanzengraben und alles das ist eng mit Dir und Deinen Bildern verbunden. Und dann fahre ich wieder nach Berlin; da ist alles anders. Mit Dank und vielen herzlichen Wünschen für gute, befriedigende Arbeit! Lore

  • #5

    Harald Brumberg (Montag, 21 Juni 2021 15:09)

    Liebe Barbara,
    deine Bilder haben eine Tiefe, die in die Unendlichkeit hinein führen - in den eigenen Innen-Seelen-Raum. Du malst ja nicht direkt ein Abbild des Gesehenen, sondern aus dem Quell deiner schöpferischen Fantasie heraus. Diese Quelle kennt wohl keine Grenzen, nur die des begrenzten Bildformats und derer der eingefügten Naturobjekte. Die Landschaft spielt dabei eine große Rolle, man geht betrachtend in deine Bilder hinein und kommt jenseits des Horizonts bei sich selbst in seinem ursprünglichen Raum an - der Stille
    und Kontemplation. So würden deine Bilder sicherlich in einem Meditationsraum ihre volle Wirkung entfalten können. Ein solcher Raum ist ja auch dein Atelier, in dem ich im Frühjahr eine ganze Weile sein durfte. Da sind die Staffelei, der Malgrund und du, natürlich auch die Farben, bei deren Verwendung du meisterlich die Flächen zu gestalten vermagst
    und deiner eigenen Seele und derer des Betrachters heilende Nahrung schenkst.
    Die gewählten Motive, so unterschiedlich sie auch sein können, sind immer Wegweiser zu den Farbreichen. Du nimmst uns mit dem Bekannten (wie Bäume, Wege und Meer) an die Hand, um uns ins Unbekannte, Mystische zu führen.
    Danke für deine große Kunst, die du der Welt bescherst. Ich kann nur staunend vor deinen Bildern sitzen und im Einklang mit dem Gesehenen schweigen und genießen.
    Ich freue mich, immer wieder Neues von dir sehen zu dürfen, denn es wird meine eigene Kreativität beflügeln.
    Herzliche Grüße und frohes künstlerisches Schaffen in Weimar,
    Harald.

  • #4

    Juliana (Montag, 14 Juni 2021 20:07)

    Liebe Barbara,
    Ich bin ausgesprochen dankbar dafür, Dich in meinem Leben zu wissen. Nicht nur Deine Gastfreundschaft, auch die guten Gespräche die wir führen und das Teilhaben an Deinen Werken genieße ich immer wieder sehr.
    Wenn ich Deine Bilder betrachte werde ich ganz still. Es ist so, als würde ich mit meinen Füßen auf dem Rand des Bilderrahmens stehen und in Deine Landschaften schauen. Ich nehme den Himmel mit seinen faszinierenden Wolkenbildern in mir auf. Ich atme die Freiheit die sich vor mir in die Weite hinein und bis zum Horizont erstreckt. Ich werde ganz leicht und bekomme Lust loszulaufen. Als müsste ich nur einen Schritt aus dem Rahmen heraus in Deine lebendige und lebensbejahende Welt tun.
    Mit lieben Grüßen von mir zu Dir
    Juliana

  • #3

    Sibylle (Sonntag, 12 Juli 2020 15:59)

    Ich freue mich über jedes neue Bild, dass ich von Dir zu sehen bekomme. Ich sehe dann, womit Du Dich in der letzten Zeit beschäftigt hast, was Dich bewegt hat. Mich bewegt jedes Deiner Bilder auf unterschiedliche Weise, überrascht mich und bereitet mir große Freude. Es ist unglaublich schön zu sehen, welche verschiedenen Malstile, Farbpaletten, Motive und Formate Du innerhalb der ganzen Jahre Deiner künstlerischen Tätigkeit verwendet hast. Mich haben alle überzeugt und einige ganz besonders begeisterst und berührt. Zu meiner großen Freude kann ich jeden Tag an meinen eigenen Wänden Deine Kunstwerke betrachten und versinke so gerne in einer fantastischen, farbintensiven Textillandschaft aus einem Blütenmeer, an deren blassrosa Himmel eine silberne Mondsichel glänzt und mir eine Traumlandschaft aufzeigt, in der ich nur zu gerne wandere und verweilen möchte. Dann befinde ich mich auf einmal an einem Schilfufer eines prächtigen Ölgemäldes und schaue in ein tiefblaues Meer und spüre eine tiefe Sehnsucht nach diesem Ort, den Du geschaffen hast und der dennoch so real spürbar ist. Landschaftsmalerei kann so unterschiedlich sein. Aus deiner Hand gemalt sind die verschiedenen Naturmotive nicht einfach ein bis ins kleinste Detail realistisch gemaltes und damit "totes" Abbild der Realität, wie man es häufig in anderen Landschaftsbildern sehen kann. Das Meer, die Blüten, einfach alles auf dem Bild ist beseelt, lebt und atmet.
    Vielen Dank für Deine wunderbaren Bilder.
    In Liebe,
    Deine Tochter Sibylle

  • #2

    János (Samstag, 04 Juli 2020 16:38)

    Liebe Barbara,
    wenn ich deine Bilder betrachte, spüre ich als erstes die Ruhe, die sie ausstrahlen und die sich umgehend auch auf mich selbst ausweitet. Hektik und Stress fallen von mir ab, ich entspanne mich und meine Gedanken werden klarer. Wenn ich an einem Text schreibe und gerade nicht weiter weiß, hat mir das schon oft weiter geholfen.
    Auf den zweiten Blick wird dann offenbar, warum deine Bilder diese Wirkung haben: Die sanften Farben, die mir ein Idealbild der Welt zeigen und dennoch echt und natürlich wirken. Die Weite des Meeres und des Himmels, die mich zum Träumen einladen, während die klare Linie des Horizonts mir Halt und Orientierung gibt. Das manchmal tiefe, manchmal sonnige Grün der Bäume und Wiesen, und der Weg dazwischen, den man sogleich entlangspazieren möchte.
    Dass wir mehrere deiner Werke an den Wänden unserer Wohnung haben dürfen, erfüllt mich jeden Tag aufs Neue mit Freude. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße, János

  • #1

    Isabel (Montag, 06 Februar 2017 17:29)

    Herzlich Willkommen auf Deiner neuen Website!! Für die wunderbarste Mutter und Künstlerin der Welt! In Liebe - Isabel